VITA-DE





Erci E. Ist 1973 als Sohn türkischer Eltern in Berlin geboren und aufgewachsen. Schon früh wurde deutlich das das Leben mit verschiedenen Kulturen neue Denkweisen und Konzepte brauchte. Die Möglichkeit aus 2 Kultutren zu schöpfen und diese in der Musik zu vereinen war und ist immer noch die Quelle seiner Inspiration.



Anfang der 90er Jahre, nach 2 Jahren Studium der Politikwissenschaften an der FU Berlin, arbeitete er bei Kiss FM Berlin als DJ und Moderator. Kiss FM war der erste „Black Music“ Sender in Deutschland. Dort hatte er viele musikalische Einflüsse aus den Bereichen RnB, Soul, Hip Hop, Funk und Elektro.

Erci E's eigene Produktionen machten Fortschritte und so kam bald die erste Veröffentlichung. Hip Hop mit orientalischen Einflüssen und türkischem Rap. 1994 lernte er das Rap Duo „Karakan“ aus Nürnberg und die Gruppe „Da Crime Posse“ aus Kiel kennen. Diese 3 Acts veröffentlichten das gemeinsame Album „Cartel“ Ein überraschender Riesenerfolg mit einer Million verkaufter Tonträger.



Oriental Hip Hop war neu geboren. Erci setzte diesen Weg mit seinem ersten Soloalbum „Sohbet“  1997 fort.



Im selben Jahr produzierte er auch die Filmmusik zum ZDF Fernsehfilm „Ich Chef, Du Turnschuh“ 1998 wurde sein erster deutschsprachiger Song released „Weil ich'n Türke bin“. Der Song nimmt typische Klischees des deutsch-türkischen Zusammenlebens ironisch auf die Schippe.


Auch im Radio war Erci E. Weiterhin tätig. Beim RBB gehörte er zum festen Stamm der „Radio Multikulti“ Moderatoren.

1999 folgte die Zusammenarbeit mit Peter Maffay bei seinem Projekt „Begegnungen“. Ein Highlight für Erci und ein grosser Erfolg insgesamt, der mit einer gemeinsamen Deutschlandtournee seinen Höhepunkt hatte.


2005 veröffentlichte er sein 2. Soloalbum „Bin Arabama“ Die Produktionsart und der Stil der Song waren ausgereifter und erwachsener als vorher und brachten frischen Wind in die Musikszene.



Ab 2008 moderierte er bei 2 Radiosendern Fritz (RBB) Berlin und You FM (HR) Frankfurt a.M.

   

2011 wurde das Projekt „Cartel“ nach 15 Jahren wiederbelebt und ein neues Album veröffentlicht: „Bugünkü Nesen Cartelden“



2012 erschien seine Single „Iki Tek“ auf dem bisher erfolgreichsten türkischen Hip Hop Sampler „Organize Oluyoruz 2“



2013 kam seine deutschsprachige Single „Deutschland Sensin“ auf dem Label von DJ Tomekk (Boogie Down Berlin) heraus.


Im Radio ist Erci weiterhin zu hören. Bei Metropol FM mit seiner eigenen Radioshow „Turkish Delight“ und bei Radio Fritz im Soundgarden.